Theodor Innitzer

25.12.1875 - 09.10.1955
Theodor Innitzer, österreichischer Geistlicher, Erzbischof von Wien und Kardinal, wurde am 25.12.1875 in Böhmen geboren und starb am 09.10.1955 in Wien. Theodor Innitzer wurde 79.
Der Geburtstag jährt sich zum 143. mal.
Steckbrief von Theodor Innitzer
Geburtsdatum 25.12.1875
Geboren in Böhmen
Todesdatum 09.10.1955
Alter 79
Gestorben in Wien
Sternzeichen Steinbock

Sternzeichen Steinbock am 25. Dezember

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Theodor Innitzer

20.9.1932

Papst Pius XI. ernennt im Vatikan Theodor Innitzer zum Erzbischof von Wien.

15.7.1936

In einer Note an den österreichischen Bundeskanzler Kurt Schuschnigg bezüglich des deutsch-österreichischen Abkommens (sog. Juliabkommen) begrüßt Erzbischof Theodor Innitzer "mit aufrichtiger Freude und ehrlicher Genugtuung dieses Werk des Friedens".

13.10.1938

In Wien findet eine Protestkundgebung gegen Kardinal Theodor Innitzer statt. Die Hauptrede hält Josef Bürckel, der Reichskommissar für die Wiedervereinigung Österreichs mit dem Reich. Bürckel beschimpft Innitzer wegen dessen Kritik an der Kirchenpolitik als "politisierenden Kleriker".

11.5.1956

Franz König wird von Papst Pius XII. zum Nachfolger des verstorbenen Erzbischofs von Wien, Theodor Innitzer, ernannt.