Schlagzeilen und Ereignisse zu Theresa May

13.7.2016

London/Vereinigtes Königreich:
Königin Elizabeth II. ernennt Theresa May von der Konservativen Partei zur neuen britischen Premierministerin und Nachfolgerin von David Cameron. Mehrere Ministerämter werden im neuen Kabinett vergeben. Darunter werden Boris Johnson zum Außenminister, Philip Hammond zum Finanzminister und David Davis zum Minister für den Austritt aus der Europäischen Union ernannt.

19.7.2016

London/Großbritannien:
Das britische Unterhaus beschließt mehrheitlich, in den kommenden Jahren die aus vier U-Booten mit ballistischen Raketen (SSBN) der Vanguard-Klasse bestehende Nuklearflotte des Landes durch Neubauten im Umfang von rund 31 Milliarden Pfund (37 Milliarden Euro) zu ersetzen. Premierministerin Theresa May betonte dabei auch die Bedeutung für die Arbeitsplätze in Schottland.

17.1.2017

London/Vereinigtes Königreich:
Die britische Premierministerin Theresa May stellt einen Zwölf-Punkte-Plan zum EU-Austritt des Vereinigten Königreichs vor. Hierzu gehört auch der Ausstieg aus dem Europäischen Binnenmarkt.

8.2.2017

London/Vereinigtes Königreich:
Das Unterhaus akzeptiert in letzter Lesung das Gesetz, mit dem die Regierung von Theresa May beim Rat der EU den Austritt des Landes aus der Europäischen Union beantragen kann. 494 Parlamentarier stimmen für das Gesetz, 122 dagegen.

9.3.2017

Brüssel/Belgien:
Die zweitägige Frühjahrstagung des Europäischen Rates zu Themen der Wirtschaft, der Sicherheitspolitik und der Außenbeziehungen beginnt ohne die britische Premierministerin Theresa May. Gegen die Stimme Polens wird der amtierende Ratspräsident Donald Tusk aus Polen für die Zeit vom 1. Juni 2017 bis zum 30. November 2019 wiedergewählt.

8.6.2017

London/Vereinigtes Königreich:
Bei der vorgezogenen Neuwahl des Unterhauses verliert die regierende Konservative Partei (CP) der Premierministerin Theresa May ihre absolute Mehrheit im Unterhaus. May präferiert nun eine Minderheitsregierung mit Unterstützung der nordirischen Regionalpartei Democratic Unionist Party (DUP).

13.11.2018

London/Vereinigtes Königreich:
Der britischen Regierung unter Theresa May zufolge haben die Unterhändler bei den Verhandlungen zum EU-Austritt des Vereinigten Königreichs (Brexit) eine Einigung mit der Europäischen Union (EU) in Brüssel erzielt und einen Entwurf fertiggestellt. Beim Austritt am 29. März 2019 würde Großbritannien und Nordirland vorübergehend weiterhin Mitglied der Europäischen Zollunion (EUCU) bleiben und Nordirland im Europäischen Binnenmarkt. Damit sollen Grenzkontrollen zwischen dem britischen Nordirland und der Republik Irland vermieden werden. Der konservative Politiker Jacob Rees-Mogg kritisierte das Ergebnis, da es das Vereinigte Königreich zu einem „Vasallenstaat“ mache und Nordirland werde dann „regiert von Dublin“.

14.11.2018

Brüssel/Belgien:
Die Europäische Kommission und die britische Regierung unter Theresa May legen einen Entwurf für ein Abkommen vor, das den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union regeln soll. Der Entwurf ruft umgehend ablehnende Reaktionen in allen politischen Lagern des Vereinigten Königreichs hervor. Theresa May betonte in der Vergangenheit, dass die Annahme oder Ablehnung eines Abkommens nichts an der Tatsache des Austritts ändern werde, es soll lediglich negative Folgen für das Vereinigte Königreich während einer Übergangszeit mindern.

16.11.2018

London/Vereinigtes Königreich:
Premierministerin Theresa May beruft Stephen Barclay und Amber Rudd anstelle der zurückgetretenen Dominic Raab und Esther McVey in ihr Kabinett.

2.12.2018

London/Vereinigtes Königreich:
Premierministerin Theresa May kündigt an, dass sich Großbritannien aus dem militärischen Teil des Satellitenkommunikationssystems Galileo PRS (Public Regulated Service) zurückzieht, da britische Unternehmen infolge des Austritts aus der Europäischen Union (EU) nach Angaben der Europäischen Kommission nicht mehr beteiligt werden. Es gibt Planungen einer Zusammenarbeit mit Australien, Neuseeland und möglicherweise Kanada für ein alternatives Navigationssystem.

Zeige alle Ergebnisse