Vincent van Gogh

Vincent van Gogh, Selbstbildnis (1887). Vincent van Gogh [Public domain], via Wikimedia Commons

Vincent van Gogh, Selbstbildnis (1887). Vincent van Gogh [Public domain], via Wikimedia Commons

30.03.1853 - 29.07.1890
Vincent van Gogh, niederländischer Maler und Zeichner; er gilt als einer der Begründer der modernen Malerei. Nach gegenwärtigem Wissensstand hinterließ er 864 Gemälde und über 1000 Zeichnungen, die allesamt in den letzten zehn Jahren seines Lebens entstanden sind. Vincent van Gogh führte einen umfangreichen Briefwechsel, der eine Fülle von Hinweisen auf sein malerisches Werk enthält und selbst von literarischem Rang ist , wurde am 30.03.1853 in Zundert geboren und starb am 29.07.1890 in Auvers-sur-Oise. Vincent van Gogh wurde 37.
Der Geburtstag jährt sich zum 166. mal.
Steckbrief von Vincent van Gogh
Geburtsdatum 30.03.1853
Geboren in Zundert
Todesdatum 29.07.1890
Alter 37
Gestorben in Auvers-sur-Oise
Sternzeichen Widder

Sternzeichen Widder am 30. März

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Vincent van Gogh

15.3.1901

In der Pariser Galerie Bernheim-Jeune wird eine erste Retrospektive des niederländischen Malers Vincent van Gogh eröffnet.

20.5.1905

Aufsehen erregt im Salon Cassirer in Berlin eine Ausstellung mit Gemälden des verstorbenen niederländischen Malers Vincent van Gogh. Die Reaktionen des Publikums schwanken zwischen Bewunderung und Ablehnung.

4.8.1912

Wie die "Vossische Zeitung" berichtet, wurden auf der Sonderbundausstellung in Köln bis zum 31. Juli Kunstwerke im Wert von 145 000 Mark verkauft. Darunter befinden sich Gemälde von Paul Gauguin, Vincent van Gogh, Pablo Picasso, Paula Modersohn und Wilhelm Hoetger.

1.6.1926

Zum ersten Mal seit dem Weltkrieg findet im Münchner Glaspalast wieder eine internationale Kunstschau statt. Gezeigt werden Werke in- und ausländischer Künstler u.a. von Vincent van Gogh, Edvard Munch, Max Beckmann, Emil Nolde, Franz Marc und Ernst Barlach.

19.4.1932

Das Berliner Landgericht verurteilt den Bild- und Urkundenfälscher Otto Wacker zu einem Jahr Gefängnis. Wacker hatte Bilder des niederländischen Meisters Vincent van Gogh gefälscht und mit ebenfalls nachgemachten Expertisen seit 1926 in den internationalen Kunsthandel geschleust.

6.7.1937

Viele Exponate der modernen Galerie im Kölner Wallraf-Richartz-Museum werden von der Gestapo (Geheime Staatspolizei) beschlagnahmt. Darunter befinden sich Arbeiten von Pablo Picasso, Paul Gauguin und Vincent van Gogh.

18.10.1957

In der Essener Villa Hügel wird eine Ausstellung mit über 100 Bildern des niederländischen Malers Vincent van Gogh eröffnet.

26.12.1962

Ein Gemälde des Niederländers Vincent van Gogh, "Bauersfrau mit weißer Haube", wird aus einer Züricher Privatsammlung gestohlen.

26.2.1970

In der New Yorker Galerie Pake Bermet zahlt ein anonymer Käufer den bisherigen Höchstpreis für ein Gemälde von Vincent van Gogh. Für 4,7 Mio. DM wird das Bild "Zypresse und der Baum in Blüten" verkauft.

2.6.1973

Königin Juliana der Niederlande eröffnet in Amsterdam das Rijksmuseum Vincent van Gogh.

Zeige alle Ergebnisse