Schlagzeilen und Ereignisse zu Viswanathan Anand

11.10.1995

In New York verteidigt der russische Schachweltmeister Garri Kasparow seinen Titel gegen den Inder Viswanathan Anand.

9.1.1998

Anatoli Karpow verteidigt seinen Titel als Schachweltmeister des Weltverbandes FIDE gegen seinen Herausforderer Viswanathan Anand. Für seinen Sieg erhält Karpow 1,37 Mio., Anand 768 000 Dollar.

24.12.2000

Teheran: Der Inder Viswanathan Anand ist neuer Schachweltmeister des internationalen Verbandes FIDE. Er liegt im Finale gegen Alexei Schirow (Spanien) nach vier von sechs Partien uneinholbar mit 3,5:0,5 Punkten in Führung.

29.9.2007

Der Inder Viswanathan Anand holt sich in Mexiko-Stadt den Titel als Schachweltmeister.

29.10.2008

Inder Anand bleibt Schach-Weltmeister:
Viswanathan Anand verteidigt seinen Titel als Schach-Weltmeister. Der 38 Jahre alte indische Großmeister besiegt in Bonn den russischen Herausforderer Wladimir Kramnik mit 6,5:4,5 Punkten.

22.11.2013

Der Norweger Magnus Carlsen entthront bei der Schach-WM im indischen Chennai den Titelverteidiger Viswanathan Anand.

23.11.2014

Sotschi/Russland: Bei der Schachweltmeisterschaft 2014 gewinnt der Norweger Magnus Carlsen im elften Spiel gegen Viswanathan Anand aus Indien und kann somit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen.