Schlagzeilen und Ereignisse zu Wilhelm Zopf

24.2.1967

Das Landgericht München verurteilt den 63-Jährigen Wilhelm Horster, den ehemaligen Chef des Sicherheitsdienstes in den von den Nationalsozialisten besetzten Niederlanden, zu 15 Jahren Zuchthaus. Der 59-Jährige Wilhelm Zöpf, damals Leiter des Judenreferates in Den Haag, wird zu neun Jahren Haft verurteilt.