Schlagzeilen und Ereignisse zu William Thomas Cosgrave

19.2.1923

Die irische Regierung unter William Thomas Cosgrave erlässt einen Aufruf zur Beendigung des Bürgerkriegs an die radikalen Republikaner, die gegen den anglo-irischen Vertrag vom 8. Januar 1922 kämpfen, weil er Irland nur einen eingeschränkt unabhängigen Status verleiht.

17.2.1932

Die radikale Fianna-Fáil-Partei unter Eamon de Valera geht aus den irischen Unterhauswahlen als Sieger hervor. Die regierende, gemäßigte Fine-Gael-Partei des Ministerpräsidenten William Thomas Cosgrave muss erhebliche Stimmenverluste hinnehmen.