Wladimir Wladimirowitsch Putin

Wladimir Putin (2015). Kremlin.ru [CC BY 4.0], via Wikimedia Commons

Wladimir Putin (2015). Kremlin.ru [CC BY 4.0], via Wikimedia Commons

Geburtstag am 07.10.1952
Wladimir Wladimirowitsch Putin, russischer Politiker. Er ist seit dem 7. Mai 2012 Präsident der Russischen Föderation; dasselbe Amt hatte er bereits von 2000 bis 2008 inne. Von 1999 bis 2000 und erneut von Mai 2008 bis Mai 2012 war Putin Ministerpräsident Russlands , wurde am 07.10.1952 in Sankt Petersburg geboren.
Wladimir Wladimirowitsch Putin ist 66 Jahre alt.
Steckbrief von Wladimir Wladimirowitsch Putin
Geburtsdatum 07.10.1952
Geboren in Sankt Petersburg
Alter 66
Sternzeichen Waage

Sternzeichen Waage am 7. Oktober

Was geschah am 7.10.1952

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Wladimir Wladimirowitsch Putin

9.8.1999

Russlands Präsident Boris Jelzin entlässt Ministerpräsident Sergei Stepaschin und ernennt den bisherigen Geheimdienstchef Wladimir Putin zum Premierminister.

5.10.1999

Vier Tage nach ihrem Einmarsch in Tschetschenien haben russische Truppen nach den Worten von Ministerpräsident Wladimir Putin die Kontrolle über ein Drittel der abtrünnigen Kaukasus-Republik übernommen.

19.12.1999

Bei Parlamentswahlen in Russland behaupten sich die Kommunisten als stärkste Fraktion. Die Präsident Boris Jelzin und Regierungschef Wladimir Putin nahe stehende Partei "Jedinstwo" (Einheit) wird zweite Kraft.

31.12.1999

Nach dem überraschenden Rücktritt des russischen Präsidenten Boris Jelzin übernimmt Regierungschef Wladimir Putin vorübergehend die Amtsgeschäfte.

1.1.2000

Gudermes: An seinem ersten Amtstag als russischer Präsident besucht Wladimir Putin demonstrativ die Truppen in Tschetschenien. Boris Jelzin hatte am 31. Dezember 2000 das Amt niedergelegt.

3.1.2000

Moskau: Der russische Übergangspräsident Wladimir Putin bildet die Verwaltung des Kremls um. Nur wenige Tage nach dem Machtwechsel in Moskau entlässt Putin die Tochter seines Amtsvorgängers Boris Jelzin, Tatjana Djatschenko, die bisher Beraterin im Kreml war. Ebenfalls entlassen werden drei Verwaltungsleiter. Die einflussreiche Tochter Jelzins steht im Verdacht, gemeinsam mit ihrem Vater westliche Hilfsgelder veruntreut zu haben.

10.1.2000

Moskau: Der amtierende russische Präsident Wladimir Putin entlässt den bisherigen Vermögensverwalter des Kreml, Pawel Borodin, der als eine der Schlüsselfiguren in dem milliardenschweren Veruntreuungs- und Geldwäscheskandal des Kreml gilt.

25.1.2000

Moskau: Der Krieg in Tschetschenien steht im Mittelpunkt eines Gipfeltreffens der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS). Der amtierende russische Präsident Wladimir Putin wird zum Vorsitzenden des GUS-Rates gewählt.

2.2.2000

Moskau: Auf Anordnung des amtierenden Präsidenten Wladimir Putin wurden in Russland 20 000 Reservisten zum Militärdienst einberufen. Das Verteidigungsministerium kündigt an, 15.000 Soldaten dauerhaft in Tschetschenien zu stationieren.

16.2.2000

Moskau: Die NATO und Russland wollen ihre seit dem Kosovo-Krieg im Frühjahr 1999 eingefrorenen Beziehungen wieder normalisieren. Dies ist das Ergebnis eines Gespräches zwischen NATO-Generalsekretär George Robertson mit dem russischen Interimspräsidenten Wladimir Putin. Es ist der erste Besuch eines ranghohen NATO-Vertreters in Moskau seit dem Kosovo-Krieg.

Zeige alle Ergebnisse