Schlagzeilen und Ereignisse zu Yasuo Fukuda

25.9.2007

Das japanische Unterhaus wählt den 71-jährigen Yasuo Fukuda (LDP) zum Premierminister des Landes.

30.12.2007

Japans Regierungschef will mehr Zusammenarbeit mit China:
Der japanische Ministerpräsident Yasuo Fukuda ruft am Ende seiner viertägigen China-Reise zu mehr Zusammenarbeit zwischen den beiden asiatischen Staaten auf. Trotz der spürbar gewordenen Annäherung gab es in der umstrittenen Frage der Gasvorkommen unter dem Ostchinesischen Meer keinerlei Verständigung.

1.8.2008

Japans Premier Fukuda tauscht 13 von 17 Ministern aus:
Angesichts schlechter Umfragewerte tritt die Regierung in Japan geschlossen zurück, um den Weg für eine Umbildung des Kabinetts freizumachen. Ministerpräsident Yasuo Fukuda besetzt 13 von 17 Kabinettsposten neu, darunter diejenigen des Finanz- und des Wirtschaftsministers.

24.9.2008

Japans Parlament wählt Taro Aso zum Regierungschef:
In Japan wählt das Parlament den früheren Außenminister Taro Aso zum neuen Ministerpräsidenten. Der Vorsitzende der Liberaldemokraten tritt die Nachfolge des überraschend zurückgetretenen Yasuo Fukuda an.