Schlagzeilen und Ereignisse zu Yvon Delbos

15.10.1936

Der französische Außenminister Yvon Delbos zeigt sich "wenig überrascht" von den Ankündigungen Belgiens zur Neutralität zurückzukehren. In Frankreich wird als Ursache für die Änderung der belgischen Politik das Missfallen über das sowjetisch-französische Abkommen und die französische Volksfront-Regierung vermutet.

31.1.1937

In einer ersten Antwort auf eine Rede Adolf Hitlers vom Vortag begrüßt der französische Außenminister Yvon Delbos die "Friedensworte" des Führers und Reichskanzlers. Delbos betont, dass eine Verbesserung der deutsch-französischen Beziehungen nicht auf dem Rücken anderer Staaten wie der UdSSR und der Tschechoslowakei ausgetragen werden dürfe.

24.3.1937

Der französische Außenminister Yvon Delbos setzt die britische und die deutsche Regierung davon in Kenntnis, dass Frankreich beabsichtige, beim Völkerbund eine "Flottenaktion" zu beantragen, falls Italien weitere Truppen nach Spanien entsenden werde.

10.7.1937

Der deutsche Botschafter in Paris, Graf Johannes von Welczeck, Frankreichs Außenminister Yvon Delbos und Handelsminister Fernand Chapsal unterzeichnen in Paris einen neuen deutsch-französischen Handelsvertrag.

12.10.1937

Der Beistandspakt zwischen Frankreich und Jugoslawien vom 11. November 1927 wird in Paris vom französischen Außenminister Yvon Delbos und dem jugoslawischen Ministerpräsidenten Milan Stojadinovic um fünf Jahre verlängert.

28.11.1937

Der französische Ministerpräsident Camille Chautemps und Außenminister Yvon Delbos treffen zu dreitägigen Gesprächen mit der britischen Regierung in London ein. Kernpunkt der Unterredungen ist eine Angleichung der "Politik der Zugeständnisse" gegenüber dem Deutschen Reich.

3.12.1937

Der französische Außenminister Yvon Delbos trifft zu Gesprächen mit der polnischen Regierung in Warschau ein.

5.12.1937

Der polnische Außenminister Józef Beck äußert gegenüber dem französischen Außenminister Yvon Delbos eine Versöhnung mit der Tschechoslowakei sei für Polen aufgrund der alten Streitigkeiten über die polnischen Minderheiten in der CSR schwierig.

18.12.1937

Mit einem Besuch in Prag beendet der französische Außenminister Yvon Delbos seine Reise in Länder Ost- und Südosteuropas. In einer amtlichen Verlautbarung über die Prager Gespräche wird "eine Übereinstimmung Frankreichs und der Tschechoslowakei in allen Fragen" festgestellt.