Schlagzeilen und Ereignisse zu Zacarias Moussaoui

3.5.2006

Alexandria: Im bisher einzigen Prozess in den USA um die Terroranschläge vom 11. September 2001 wird der Franzose Zacarias Moussaoui zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Geschworenen in Alexandria entsprechen damit nicht dem Antrag der Staatsanwaltschaft, die für den 37-Jährigen die Todesstrafe beantragt hatte.

24.5.2006

Washington: Al-Qaida Chef Osama bin Laden meldet sich auf einer islamistischen Internet-Seite mit einer Tonband-Botschaft und einem Brief zu Wort. Die US-Geheimdienste halten die Aufnahme für echt. Darin versichert der Terroristenchef, er persönlich habe die 19 Attentäter vom 11. September 2001 ausgewählt und der in den USA zu lebenslanger Haft verurteilte Franzose Zacarias Moussaoui sei unschuldig.