Anderes Datum wählen!

torte_orange

Geburtstag am 2. April 1914

Sie wurden am 2. April 1914 geboren und sind heute 107 Jahre alt. Ihr Geburtstag war ein Donnerstag. Es war der 92 Tag des Jahres in der 14. Kalenderwoche. Wenn Sie am 2.4.1914 geboren sind ist ihr Sternzeichen Widder.

Alter

106

2 Monate 10 Tage 3 Stunden

bis zum

torte_blau_trans

107. Geburstag

Sternzeichen

Widder

2. April

am 2.4.1914 geboren

sternzeichen-widder

Widder: 21.3 bis 20.4

Wochentag

Donnerstag

Der 107. Geburtstag

am 2.4.2021 ist ein

wochentag

Freitag

Wetter

wetter

2.4.1914

Sagenhafte 11,2° C als Mitteltemperatur verzeichnet die Wetterstatistik für den April 1914.

Monate

monate

1281

Sie sind heute 1281.67 Monate alt.

Tage

tage

39012.86

Sie sind heute 39012.86 Tage alt.

Ereignisse

ereignisse

Was war am 2. April 1914?

2.4.1914

Erstmals fährt ein Zug durch den sog. Diestelrasentunnel in der Nähe des hessischen Ortes Schlüchtern. Der neue Tunnel verkürzt die Bahnlinie Berlin- Frankfurt.

2.4.1914

In Korea wird die politische Selbstverwaltung der Fremdenkolonien aufgelöst. Seit dem russisch-japanischen Krieg 1904/05 wird das Land von Japan mit polizeistaatlichen Methoden beherrscht; seit 1910 ist es auch offiziell - als Generalgouvernement Chosen - dem japanischen Kaiserreich einverleibt.

2.4.1914

Nach elftägigen blutigen Kämpfen erobern Aufständische in Mexiko unter dem Rebellenführer Francisco "Pancho" Villa die nordmexikanische Stadt Torreon.

---Weitere Ereignisse zu diesem Tag

Persönlichkeiten

personen

Welche Persönlichkeiten wurden am 2. April geboren?

Émile Zola
französischer Schriftsteller und Journalist. Zola gilt als einer der großen französischen Romanciers des 19. Jahrhunderts und als Leitfigur und Begründer der gesamteuropäischen literarischen Strömung des Naturalismus. Zugleich war er ein sehr aktiver Journalist, der sich auf einer gemäßigt linken Position am politischen Leben beteiligte
---
Georg II.
Herzog von Sachsen-Meiningen---
György Konrád
ungarischer Schriftsteller und Essayist. Als Essayist setzte sich Konrád während des Kalten Krieges für ein friedliches und föderales Mitteleuropa ein; als Schriftsteller beschäftigte er sich immer wieder mit dem Nationalsozialismus, dem Ungarischen Volksaufstand von 1956 und seiner Familiengeschichte. Er war von 1997 bis 2003 Präsident der Berliner Akademie der Künste und galt als einer der bekanntesten ungarischen Schriftsteller, dessen Werk vielfach übersetzt wurde---
Max Ernst
deutscher Maler des Dadaismus und des Surrealismus
---
Hans Koschnick
deutscher SPD-Politiker. Von 1967 bis 1985 Präsident des Bremer Senats und damit Bremer Bürgermeister sowie von 1987 bis 1994 Mitglied des Deutschen Bundestages

---

Herbert von Dirksen
deutscher Diplomat---
Alexander Moissi
österreichischer Schauspieler---
Ingvar Carlsson
schwedischer Rallyefahrer---
Heinrich Rau
deutscher Politiker (KPD, SED), MdV, Minister für Maschinenbau und für Außenhandel und Innerdeutschen Handel---
Jack Brabham
australischer Formel-1-Rennfahrer

---Weitere Geburtstage am 2. April

Chroniknet