Fisch am 4. März

Vom Tierkreiszeichen der Fische geprägt ist, wer an einem 4. März das Licht der Welt erblickte. Fische-Geborene zeichnen sich durch Einfühlungsvermögen und Sensibilität aus. Sie gelten aber auch als etwas wankelmütig und unsicher in ihren Entscheidungen. Haben sie jedoch erst einmal ein lohnendes Ziel im Visier, gehen sie mit unerschütterlichem Durchsetzungsvermögen daran, es zu erreichen.

Ihre Feinfühligkeit verleiht den Fische-Geborenen besondere kreative Fähigkeiten. Der deutsche Schriftsteller Siegfried Lenz ist ebenso ein beredtes Beispiel dafür wie der Dramatiker Heinar Kipphardt. Auch unter den bildenden Künstlern finden sich prominente Fische wie der Maler und Grafiker Paul Wunderlich oder sein Kollege Asger Jorn, bedeutender Vertreter der abstrakten Malerei.

Die Durchsetzungsfähigkeit und Willensstärke der Fische-Geborenen belegen auf sportlichem Gebiet Stars wie der Tennisspieler Ivan Lendl und die Skiläuferin Erika Hess. Herausstechende Beispiele aus Politik und Gesellschaft sind der Bischof Graf von Galen und der kritische Theologe Hans Küng; der ehemalige Generalsekretär der CDU/CSU, Heiner Geißler, bewies Mut zum parteiübergreifenden Denken.