Jungfrau am 22. September

Der 22. September ist der vorletzte Tag im Zeichen der Jungfrau. Wie die Tierkreiszeichen Stier und Steinbock gehört die Jungfrau zu den Erdzeichen. Wer in diesen Zeichen geboren ist, steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden. Spekulationen und Vermutungen sind die Sache der Jungfrau-Geborenen nicht. Sie verlassen sich auf ihren analytischen und kritischen Verstand und machen aus jeder Situation das Beste. Dass sie dabei manchmal skeptisch und etwas pessimistisch wirken, liegt an ihrem ausgeprägten Sicherheitsbedürfnis. Lieber rechnen sie mit allen Unwägbarkeiten, als einer von ihnen unvorbereitet entgegentreten zu müssen.

Ihr zielgerichtetes Handeln und ihre Genauigkeit werden im Beruf besonders geschätzt. Dabei legt der Jungfrau-Mensch an sich und andere die gleichen strengen Maßstäbe an. Ihr Scharfsinn und ihre Sorgfalt machen sie zu hervorragenden Wissenschaftlern, wie u.a. der deutsche Naturforscher Alexander von Humboldt und die französische Physikerin und Chemie-Nobelpreisträgerin Irène Joliot-Curie belegen.

Ebenfalls im Zeichen der Jungfrau geboren sind Schauspielerinnen und Schauspieler wie Ingrid Bergman oder Hans Albers, die Selbstdisziplin mit Kreativität verbanden.