Jungfrau am 9. September

Der 9. September liegt in der zweiten Dekade des Sternzeichens der Jungfrau.

Jungfrau-Geborene gelten als außergewöhnlich lebenstüchtig: Neben Klugheit und Gewandtheit kennzeichnet sie vor allem ein hohes Maß an Toleranz im täglichen Umgang mit den Mitmenschen.

So duldsam allerdings weibliche und männliche Jungfrauen gegenüber anderen Personen sind, so wenige Freiheiten gönnen sie sich selbst: Feste Regeln bestimmen meist ihr Leben, von denen spontan abzuweichen und impulsiv den Gefühlen nachzugeben oftmals schwerfällt.

Ein ausgeprägter Realitätssinn, ein gesundes Maß an Neugier, analytisches Denken und unbedingte Verlässlichkeit verhelfen den Jungfrau-Geborenen zu Erfolg im Beruf.

Die Astrologie schreibt den Jungfrau-Geborenen ein ungewöhnlich hohes Maß an künstlerischer Kreativität zu: So wundert es nicht, dass berühmte Persönlichkeiten, die im September geboren sind – z.B. Mario Adorf, Peter Sellers, Asta Nielsen oder Maurice Chevalier – auf der Bühne ihr Zuhause fanden. Aber auch Dichter und Schriftsteller wie Johann Wolfgang von Goethe, Leo Tolstoi sowie Franz Werfel, Joseph Roth und Upton Sinclair gehören zu den Jungfrau-Geborenen.