Krebs am 14. Juli

Der 14. Juli liegt in der dritten Dekade des Sternzeichens Krebs, dem ersten Sommerzeichen des astrologischen Jahres. Jetzt hat die Sonne auf der nördlichen Halbkugel der Erde ihren höchsten Stand erreicht, und die Tage werden wieder kürzer. Der Mond regiert dieses Tierkreiszeichen, das wie die Fische und der Skorpion dem Wasser zugeordnet ist.

Voller großer Gefühle und Sensibilität, aber manchmal auch launisch und unstet erscheint der Krebs. Sein Glück sucht er im Kleinen, in der Familie, für deren harmonisches Zusammenleben er zu großem Einsatz bereit ist, und in der Beziehung zum Partner, den er sorgfältig auswählt und dann voller Treue umsorgt. Nicht von ungefähr ist dem Krebs der Rosmarin als Pflanze zugeordnet, der im Mittelalter für Liebe und Treue stand. Im Privat- und Berufsleben manchmal zaudernd, erreicht der Krebs-Geborene aufgrund seiner Hartnäckigkeit und seiner großen Einsatzbereitschaft dennoch alle Ziele, die er sich setzt. Er hängt keinen utopischen Vorstellungen nach, sondern verwirklicht die naheliegenden Aufgaben. Selbstlos und mit Ernst ist er bei der Sache. Das beharrliche Schweigen eines Krebs-Geborenen vermag sein Gegenüber schon einmal aus der Fassung zu bringen.