Krebs am 2. Juli

Mit dem 2. Juli beginnt die zweite Dekade des Krebses. Ähnlich wie Ebbe und Flut ist die Stimmung der Krebs-Geborenen von den Mondphasen wesentlich geprägt – manchmal sind sie heiter und stimmungsvoll wie ein sonniger Sommertag, dann urplötzlich tief betrübt. So lassen sie sich manchmal leicht beeinflussen, auch wenn sie sich gegenüber ihrer Umwelt innerlich abzukapseln versuchen. Der Krebs hat eine gute Beziehung zu Geld. Mit seinem Glücksstein, dem grünen Smaragd, verbindet ihn jedoch mehr als der materielle Aspekt.

Jeder Vorgesetzte sollte sich glücklich schätzen, einen Mitarbeiter aus diesem Sternzeichen zu haben. Zähigkeit, Ausdauer, Phantasie und Fleiß sind die Attribute, die den Krebs im Berufsleben auszeichnen – schwierigen Aufgaben widmet er sich dabei bis zur Selbstaufgabe.

In den Reihen berühmter Krebs-Persönlichkeiten finden sich viele Forscher, Schriftsteller und Künstler, aber auch erfolgreiche Unternehmer wie John D. Rockefeller oder der Reeder Stawros Niarchos. Die Sensibilität des Krebses zeigt sich bei Künstlern wie Jean Cocteau, Marcel Proust oder Gustav Mahler. Die Mediziner Ignaz Philipp Semmelweis und Ferdinand Sauerbruch sind Paradebeispiele für Ausdauer und mitmenschliches Engagement.