Krebs am 25. Juni

Der 25. Juni fällt in die erste Krebs-Dekade. Diesem Sternzeichen ist in der Astrologie wie den Fischen und dem Skorpion das Element Wasser zugeordnet.

Unter dem Tierkreiszeichen Krebs Geborene sind introvertierte Menschen, die sich stärker vom Gefühl als vom Verstand leiten lassen. Zwar verfolgen sie im Leben bedächtig ihr Ziel, doch erreichen sie es nicht selten erst über Um- und Irrwege.

Mit ihrem Beschützerinstinkt neigen Krebse zu sozialen Berufen, bei denen sie anderen helfen und Not lindern können. Die Ablehnung von Normen und Regeln lässt sie häufig auch freie Tätigkeiten ergreifen, insbesondere künstlerische Berufe, bei denen sie ihr sicheres inneres Gespür einsetzen können. Typischer Krebs-Mensch war in dieser Hinsicht der spanische Architekt Antoni Gaudí, der mit seinen eigenwilligen, mehrere Stile verschmelzenden Bauten das Stadtbild der spanischen Metropole Barcelona prägte. Gaudí wurde am 25. Juni 1852 geboren. Krebs-Geborene sind zudem der Vergangenheit verhaftet, was sie zur Beschäftigung mit Geschichte und Archäologie bewegt.

Negativ wirken sich die starken Gefühlsschwankungen aus, zu denen sie neigen. Krebse wirken deshalb auf ihre Umwelt nicht selten launisch.