Löwe am 13. August

Der 13. August markiert den ersten Tag der dritten Löwe-Dekade. Diesem Sternzeichen ist in der Astrologie, wie den Widdern und den Schützen, das Element Feuer zugeordnet.

Löwe-Geborene sind extrovertierte, charmante Menschen, die es lieben, im Mittelpunkt zu stehen. Sie zeichnen sich durch Organisationstalent, Durchsetzungsvermögen und viel Energie aus, die sie meist die beruflich angestrebten Führungspositionen erreichen lassen – wenn auch erst nach längerer Anlaufzeit. Unterordnung liegt den Löwen nämlich nicht. Typischer Vertreter seine Sternzeichens ist in dieser Hinsicht der kubanische Staatspräsident Fidel Castro Ruz, der am 13. August Geburtstag feiert. Nicht selten wählen Löwen kreative Tätigkeiten, die sie mit vollem Einsatz und ganzer Hingabe ausüben. Dilettantismus ist ihnen bei sich und anderen verhasst. Auch der britische Regisseur und Produzent Alfred Hitchcock, der am 13. August 1899 geboren wurde, ist insofern ein typischer Vertreter des Sternzeichens Löwe.

In ihren Ansichten wirken besonders ältere Löwe-Geborene eher konservativ. Mit ihrer Neigung, unverhohlen und scharf Kritik zu üben, selbst Kritik aber nur schwer ertragen zu können, sind Löwen für Teamarbeit eher ungeeignet.