Löwe am 22. August

Der 22. August liegt am Ende der dritten Dekade des Sternzeichens Löwe. Wie den Widdern und den Schützen ist den Löwen in der Astrologie das Element Feuer zugeordnet.

Löwen sind Mittelpunktsmenschen. Sie lieben es, im Rampenlicht zu stehen. Sie sind extrovertiert und charmant. Mit Organisationstalent, Durchsetzungsvermögen und viel Energie gelangen sie meistens in die angestrebten beruflichen Positionen – wenn auch erst nach längerer Anlaufzeit. Häufig handelt es sich um Chefpositionen oder selbstständige Tätigkeiten; Unterordnung liegt den Löwe-Geborenen nämlich nicht. Typischer Löwe auf dem politischen Parkett ist der chinesische Politiker Deng Xiaoping, der seit Ende der 70er Jahre zum mächtigsten Mann Chinas aufstieg. Er feiert am 22. August 1904 seinen Geburtstag. Nicht selten wählen Löwen auch eine kreative Tätigkeit, der sie sich mit Einsatz widmen. Typische Vertreter ihres Sternzeichens sind daher auch die Komponisten Claude Debussy (*1862) und Karlheinz Stockhausen (*1928), die am 22. August geboren wurden.

Dilettantismus ist Löwen bei sich und anderen verhasst. Oft üben sie deshalb Kritik, selbst können sie es jedoch nur schwer ertragen, kritisiert zu werden.

Einmal gefasste Meinungen ändern sie selten.