Löwe am 4. August

Der 4. August fällt in die zweite Löwe-Dekade. Dem Sternzeichen Löwe ist in der Astrologie ebenso wie dem Widder und dem Schützen das Element Feuer zugeordnet.

Löwen sind charmante, extrovertierte Unterhalter mit viel Selbstbewusstsein, die es lieben, im Mittelpunkt zu stehen. Sie zeichnen sich durch methodisches Vorgehen, Durchsetzungsvermögen und viel tatkräftige Energie aus, mit denen sie meist die von ihnen im Berufsleben angestrebten Führungspositionen erobern. Unterordnung liegt den Löwe-Geborenen nämlich nicht, oft machen sie sich selbstständig. Häufig ergreifen sie auch eine kreative Tätigkeit, der sie sich voll und ganz verschreiben. Dilettantismus ist ihnen bei sich und anderen verhasst. Typischer Löwe-Geborener ist in dieser Hinsicht der Dirigent und Opernregisseur Götz Friedrich (* 1930), der am 4. August Geburtstag feiert. Mit seinen Inszenierungen des “Ring der Nibelungen” 1974-1976 in London und 1984/85 in Berlin schuf Friedrich wegweisende Interpretationen des Werks von Richard Wagner.

Ältere Löwen wirken häufig konservativ, weil sie an einmal gefassten Vorstellungen und Meinungen festhalten. Kritik und Widerspruch können die Löwe-Geborenen nur schwer hinnehmen.