Steinbock am 2. Januar

Wer am 2. Januar das Licht der Welt erblickt hat, ist im Zeichen des Steinbocks geboren. Es zählt wie Stier und Waage zu den Erdzeichen, denen in der Astrologie ganz besondere Eigenschaften zugewiesen werden. Unbeeindruckt von äußeren Einflüssen verfolgt der Steinbockgeborene sein Ziel. Er ist zuverlässig und ehrlich, aber es dauert seine Zeit, bis man zu ihm, der eher als zurückhaltend gilt, Kontakt findet.

Hat der Steinbock erst einmal jemandem sein Herz und sein Vertrauen geschenkt, dann ist er ein treuer Partner. Vom Planeten Saturn beherrscht, verkörpert dieses Sternzeichen nämlich Stabilität und Sicherheit.

Steinbockgeborene befinden sich in bester Gesellschaft. Denn ihre sprichwörtliche Disziplin hat schon viele Steinböcke zu herausragenden Sportlern gemacht. Neben den Weltmeistern Henry Maske und Michael Schumacher gehören auch die Tennis-Champs Stefan Edberg und Mary Pierce dazu.

Doch nicht nur sportliches, auch musisches Talent beweisen die unter diesem Sternzeichen Geborenen. So feierte kein geringerer als der “King of Rock ‘n’ Roll”, Elvis Presley, Anfang Januar Geburtstag. Und Sängerin Joan Baez ist ebenfalls eine typische Steinbock-Frau.