Steinbock am 5. Januar

Großes Glück hat, wer einem Steinbock sein Vertrauen schenkt. Die unter diesem Tierkreiszeichen Geborenen gelten als äußerst zuverlässig und verschwiegen. Auch ihre Arbeitgeber sind meist zufrieden, denn Steinböcke sind disziplinierte Arbeiter, die ein einmal gestecktes Ziel mit Energie und Durchhaltevermögen verfolgen. Die Kehrseite der Medaille ist ihre Neigung zum Starrsinn. Wenn es sein muss, rennen typische Steinböcke auch Wände ein.

Wer am 5. Januar geboren ist, hat unter keinem schlechten Stern das Licht der Welt erblickt: Der Winterhimmel wird beherrscht vom Sternbild des Orion, dem schönen, riesenhaften Sohn des Poseidon. Diese Gestalt aus der griechischen Mythologie verkörpert Kraft und Stolz.

Dies und die sprichwörtliche Dickköpfigkeit der Steinböcke ist für einige ihrer Vertreter Geld wert. So große Boxer wie Henry Maske, Muhammad Ali, Rocky Graziano oder Floyd Patterson sind unter diesem Tierkreiszeichen geboren. Das kann kein Zufall sein! Doch Steinböcke sind nicht nur für Grobes zuständig. Ihre musische Seite verkörpern Künstler wie Ernst Barlach, Schriftsteller wie Simone de Beauvoir und Kurt Tucholsky und Musiker wie Elvis Presley und Janis Joplin.