Waage am 14. Oktober

Die Waage, ein einfühlsamer und harmoniebedürftiger Mensch, hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Wie der Name schon andeutet, neigen Waage-Geborene dazu, stets jedes Für und Wider “abzuwägen”. Sie gelten als besonders friedliebend, auch friedensstiftend. Hervorragende Beispiele für dieses Verhalten bieten der indische Politiker Mahatma Gandhi und der südafrikanische Bischof und Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu. Raffinierte Typen dieses Zeichens weichen gerne Entscheidungen aus, vermeiden klare Standpunkte und geben allen Recht – man mag es als Lebenskunst oder charakterlichen Mangel deuten. Als sensible Menschen sind sie jedoch unbedingt auf die Anerkennung und die Aufmerksamkeit ihrer Umwelt angewiesen. Sie lieben das Rampenlicht und den Beifall; viele Waage-Menschen sind auf den Bühnen der Welt zu Hause. Prominente Künstler dieses Zeichens sind z.B. die große Tragödin Eleonora Duse, der Schauspieler Charlton Heston und Beatle John Lennon. Eine weitere hervorstechende Eigenschaft der Waage-Geborenen ist ihr hochentwickelter Sinn für Schönheit und Harmonie, der sich in gepflegtem Äußeren und guten Umgangsformen äußert, aber auch in der Liebe zu Musik und Malerei.