Waage am 18. Oktober

Die dritte Dekade der Waage: Der Herbst hat bereits Einzug gehalten, die Ernte wird eingebracht, und die Felder werden ein letztes Mal gepflügt. Die in diesem Tierkreiszeichen Geborenen spiegeln in ihrem Charakter ein wenig das Werden und Vergehen in der uns umgebenden Natur wider. Sie bemühen sich um den zwischenmenschlichen Ausgleich, schwanken aber manchmal in ihren individuellen Grundsätzen. Nichtsdestoweniger benötigen diese Menschen für ihr Wohlbefinden vor allem Harmonie in ihrem engeren Umfeld. Eine intakte Familienstruktur oder Partnerschaft hilft über die meisten persönlichen Klippen oftmals bestens hinweg. Die meisten Waage-Menschen leisten in ihrem beruflichen Bereich Überdurchschnittliches, sind aber für das sogenannte knallharte Geschäft nur begrenzt mit den erforderlichen Anlagen ausgestattet.

Es ist daher sicherlich kein Zufall, dass bedeutende Künstler wie zum Beispiel der Dramatiker Heinrich von Kleist, der französische Philosoph und Nobelpreisträger Henri Bergson, die Schauspielerin Lotte Lenya oder der italienische Komponist Giuseppe Verdi unter dem Zeichen der Waage geboren wurden. Auch der friedliche Revolutionär Mahatma Gandhi ist ein typischer Waage-Vertreter.