Wassermann am 26. Januar

Noch in der ersten Dekade steht das Sternzeichen Wassermann am 26. Januar. Der Jahreszeit nach ist es das zweite Winterzeichen. In der Astrologie werden diesem Tierkreiszeichen der Planet Uranus sowie das Element Luft zugeordnet.

Aktivität und Beweglichkeit sind denn auch wichtige Eigenschaften des Wassermanns. Mit viel Unternehmungslust schmiedet er große Pläne, die zuweilen allerdings sehr idealistisch sind. Seine Ungebundenheit liebt der Wassermann über alles, und einem vorgegebenen Ordnungssystem widersetzt er sich eher. Andererseits lässt ihn seine Kontaktfreudigkeit immer wieder schnell Freundschaften schließen, in einer sozialen Gruppe fühlt er sich besonders wohl.

Bei der typischen Beweglichkeit der Wassermann-Geborenen ist es kaum verwunderlich, dass viele Sportler unter diesem Sternzeichen geboren sind, so zum Beispiel Rudolf Caracciola, der als Autorennfahrer – meist auf Mercedes – sagenhafte 17 Weltrekorde aufstellte oder Nicole Uphoff, die hoch zu Roß zur “Dressurkönigin” avancierte. Die wassermännische Kreativität zeigt sich insbesondere bei Regisseuren wie Federico Fellini und Schauspielern wie Gene Hackman, Telly Savalas und Nastassja Kinski.