Wassermann am 31. Januar

Das Wassermann-Zeichen befindet sich am 31. Januar in seiner zweiten Dekade. Menschen, die unter diesem Zeichen geboren sind, sagt man eine Beschwingtheit nach, die daher rühren könnte, dass das Tierkreiszeichen dem Element Luft zugeordnet wird.

Weitere Eigenschaften des Wassermanns sind seine Kontaktfreudigkeit und Unternehmungslust. Da ist er im geselligen Kreis natürlich gern gesehen. Freundschaften zu Gleichgesinnten sind schnell geschlossen, wenn die Unabhängigkeit gewahrt bleibt. Dem Tatendrang des Wassermanns sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Andererseits sind seine großen Pläne manchmal etwas zu idealistisch.

Die wassermännische Kreativität brachte schon manchen Künstler zum Erfolg. Neben Musikern wie Plàcido Domingo und Schriftstellern wie Virginia Woolf sind auch viele Schauspieler unter den prominenten Wassermännern zu finden: Für seine brillante Darstellung in “Die Farbe des Geldes” erhielt Paul Newman einen Oscar; Gene Hackman brachte es mit “Erbarmungslos” sogar zum zweiten. Doch auch viele Politiker sind Wassermänner. Unter Franklin D. Roosevelt wurden die USA zum Sozialstaat und Corazon Aquino hat die Philippinen in die Demokratie geführt.