Widder am 13. April

Die am 13. April Geborenen gehören zum Sternbild des Widders. Nach astrologischer Lehre haben die unter diesem Sternzeichen zur Welt Gekommenen einige besondere Eigenschaften. Man sagt den Widdern Leidenschaft und Energie, ferner Mut und Selbsthauptungwillen nach. Dementsprechend finden sich unter ihnen auch viele Politiker.

Als Widder-Persönlichkeiten mit großer Durchsetzungskraft seien drei deutsche Politiker der Gegenwart genannt, die unterschiedlichen Parteien angehören: Bundeskanzler Helmut Kohl (*1930) von der CDU, der niedersächsische Ministerpräsident Gerhard Schröder (*1944; SPD) und der Fraktionschef der Bündnisgrünen Joschka Fischer (*1948). Blickt man in die Geschichte zurück, dann stellt man fest, dass auch der erste Reichskanzler Otto von Bismarck (1815-1898) und Kaiser Karl der Große (747-814) Widder waren.

Einige berühmte Schauspielerinnen sind ebenfalls im Zeichen des Widders geboren: Die energiegeladenen Hollywoodstars Bette Davis (*1908) und Doris Day (*1924), ihre italienische Kollegin Claudia Cardinale (*1939) wie auch die Deutschen Brigitte Horney (1911-1988) und Agnes Straub (1890-1941).