Widder am 26. März

Der Widder ist das erste der Tierkreiszeichen; es gibt den Geburtstagskindern des 26. Märztages wichtige und gute Charaktereigenschaften mit auf ihren Lebensweg. Widder-Menschen sind energiegeladen, voller Ideen und besitzen auch die Ausdauer, diese umzusetzen. Deshalb gilt der Widder als das Tierkreiszeichen der wegweisenden Wissenschaftler und Technikpioniere. Wilhelm Conrad Röntgen, der Entdecker der nach ihm benannten Strahlung, ist ebenso im Zeichen des Widders geboren wie die Flugzeugkonstrukteure Donald Willis Douglas und Anthony Herman Gerard Fokker.

Widder gelten aber auch als leidenschaftliche, künstlerisch begabte Menschen. Der Maler Max Ernst, der Schriftsteller Émile Zola und der Schauspieler Marlon Brando legen Zeugnis für diese Seiten der Widder-Geborenen ab. Die Selbstbehauptungskräfte des Widders demonstrieren Politiker aller Zeiten. Unter ihnen sind mit Karl dem Großen und Otto von Bismarck zwei Gestalten, die für die deutsche Geschichte ausgesprochen wichtig waren.

Zahlreich sind die Widder im Showbusineß. So gelang es Doris Day, Alec Guinness und Terence Hill durch Können und Ausdauer, zu ganz Großen im Filmgeschäft aufzusteigen.