Widder am 4. April

Der 4. April fällt unter das Sternbild des Widders. Den unter diesem Zeichen Geborenen sagt man besondere Eigenschaften nach, zum Beispiel Mut und Leidenschaftlichkeit, Selbstbehauptungswillen und viel Energie. Als besonders durchsetzungsstarke Persönlichkeit, die im Zeichen des Widders geboren wurde, sei der erste deutsche Reichskanzler Otto von Bismarck (1815-1898) genannt. Bundeskanzler Helmut Kohl (*1930) weist ebenfalls diesen Charakterzug des Widders auf.

Auch im Bereich der Musik finden sich viele Widder, etwa der ungarische Komponist Béla Bartók (1881-1945), dessen Stil vielfach als besonders kraftvoll bezeichnet wurde, der russische Pianist und Komponist Sergei Rachmaninow (1873-1943), der durch virtuose Klavierwerke von sich reden machte, oder der österreichische Dirigent Herbert von Karajan (1908-1989).

Als “starke Frauen” mit den typischen Widder-Eigenschaften verdienen die Hollywoodstars Doris Day (*1924) und Bette Davis (*1908), aber auch die deutsche Schauspielerin Brigitte Horney (1918-1988) Erwähnung, die bis ins hohe Alter unermüdlich aktiv war. Auch unter den männlichen Stars der Filmszene finden sich einige Widder, etwa Marlon Brando (*1924) und Hardy Krüger (*1928).