Widder am 8. April

Die am 8. April Geborenen gehören zum Sternbild des Widders und weisen daher nach astrologischer Lehre einige besondere Eigenschaften auf. Sie gelten als mutig und energiegeladen, als unermüdlich und leidenschaftlich. Dementsprechend finden sich unter den Widdern häufig Politiker, Wissenschaftler und Entdecker, aber auch einige “starke Frauen”.

Man denke nur an die romantische Schriftstellerin Bettina von Arnim (1785-1859), geborene Brentano, die sich in dem Werk “Dies Buch gehört dem König” leidenschaftlich für die Armen und Unterdrückten engagierte, oder an die Frauenrechtlerin Helene Lange (1848-1930), die für eine bessere Lehrerinnenausbildung kämpfte. Auch die Hollywoodstars Bette Davis (*1908) und Doris Day (*1924) sind wie die Sopranistin und Mozartinterpretin Margaret Price (*1941) im Zeichen des Widders zur Welt gekommen.

Als besonders durchsetzungsstarke Widder-Persönlichkeit sei Helmut Kohl (*1930) genannt, der seit 1982 als Bundeskanzler die Geschicke der Bundesrepublik Deutschland lenkt. Auch der erste deutsche Reichskanzler Otto von Bismarck (1815-1898), und Kaiser Karl der Große (747-814) waren Widder.