Zwillinge am 10. Juni

Der 10. Juni markiert das Ende der zweiten Zwillinge-Dekade. Den unter diesem Sternzeichen Geborenen wird in der Astrologie wie den Wassermännern und den Waagen das Element Luft zugeordnet, was mit besonderen Eigenschaften verbunden ist.

Typische Zwillinge sind die Schauspieler Theo Lingen (1903-78), Judy Garland (*1922-69) und Harald Juhnke (*1929), die am 10. Juni geboren wurden. Denn Zwillinge zeichnen sich als charmante Unterhalter aus, die es genießen, im Mittelpunkt zu stehen. Die scharfe Beobachtungsgabe und brillante Rhetorik der Zwillinge-Geborenen lässt sie häufig publizistische Berufe wie Journalist und Schriftsteller ergreifen, die wie der des Künstlers mit Öffentlichkeit verbunden sind. Für eine kaufmännische Laufbahn eignen sich Zwillinge ebenso, da sie über Verkaufstalent verfügen. Mit ihrem Streben nach Horizonterweiterung sind sie auch in lehrenden und reisenden Berufen anzutreffen.

Wie Fische ist Zwillinge ein Doppelzeichen, was für die unter diesen Sternzeichen Geborenen eine Doppelnatur mit sich bringt. Es fällt ihnen schwer, Entscheidungen zu fällen und sich auf einen Standpunkt festzulegen. Da sie häufig ihre Meinung ändern, wirken sie auf andere Menschen leicht launisch.