Zwillinge am 19. Juni

Der 19. Juni fällt in die dritte und letzte Zwillinge-Dekade. Wie Wassermann und Waage ist den Zwillingen in der Astrologie das Element Luft zugeordnet, womit besondere Eigenschaften verbunden sind.

Zwillinge wählen häufig Berufe, die ihrer geistigen Wendigkeit und Vielseitigkeit entgegenkommen. Sie gelten als gute Unterhalter, die es genießen, im Mittelpunkt zu stehen. Nicht selten entscheiden sie sich für eine Bühnenkarriere wie die Opernsängerin Anneliese Rothenberger (*1926), die am 19. Juni Geburtstag feiert. Das Streben nach Horizonterweiterung, Ausdrucksvermögen und Überzeugungskraft prädestinieren Zwillinge auch für lehrende, reisende und publizistische Tätigkeiten. Mit ihrem ausgeprägten Verkaufstalent sind sie zudem in kaufmännischen Laufbahnen anzutreffen.

Die Vielfalt ihrer Interessen stürzt Zwillinge aber auch in Entscheidungsschwierigkeiten. Wie die Fische ein Doppelzeichen mit einer Doppelnatur, fällt es ihnen schwer, sich zu entscheiden und unverrückbare Standpunkte einzunehmen. Häufig sind sie launisch, eben noch himmelhoch jauchzend, gleich darauf zu Tode betrübt. Stets auf der Suche nach neuen Impulsen neigen sie dazu, das Wesentliche aus den Augen zu verlieren.