Zwillinge am 3. Juni

Wie die Sternzeichen Wassermann und Waage gehören die Zwillinge zu den Luftzeichen, denen in der Astrologie besondere Eigenschaften zugeordnet werden. Der 3. Juni zählt zur zweiten Dekade des Sternzeichens. Zudem ist Zwillinge wie Fische ein Doppelzeichen. Unter diesen Tierkreiszeichen Geborene vereinen “zwei Seelen in ihrer Brust”, die es ihnen schwer machen, feste Standpunkte einzunehmen oder an einmal gefällten Entscheidungen festzuhalten.

Zwillinge sind charmante Unterhalter, die es genießen, im Mittelpunkt zu stehen. In dieser Beziehung typische Vertreter des Sternzeichens sind die Sängerin und Tänzerin Joséphine Baker (1906-1975) und der Schauspieler Tony Curtis (*1925), die beide am 3. Juni geboren wurden.

Ihr Streben nach Horizonterweiterung lässt Zwillinge häufig reisende oder lehrende Berufe wählen. Außergewöhnliche Ausdrucksfähigkeit prädestiniert sie für publizistische Laufbahnen wie Journalist und Schriftsteller. Verkaufstalent und Überzeugungskraft lassen sie auch kaufmännische Karrieren anstreben. Hinderlich ist Zwillingen vor allem ihre Launenhaftigkeit und ihre Neigung, sich bei der Vielzahl ihrer Interessen zu verzetteln. Auch mangelt es ihnen an Ausdauer und Durchhaltevermögen.