Was war am 10. Juli 1934

Welcher Wochentag war der 10.7.1934, der 10. Juli 1934 war ein Dienstag

10.7.1934

Der deutsche Reichsminister des Auswärtigen, Konstantin Freiherr von Neurath (parteilos), empfängt in Berlin die Botschafter Großbritanniens, Frankreichs, Italiens und Japans und weist sie auf die für die deutsche Minderheit unwürdigen Verhältnisse im zu Litauen gehörenden Memelgebiet hin. Er fordert das Eingreifen der Signatarmächte des Memelstatus.

10.7.1934

Propagandaminister Joseph Goebbels (NSDAP) wendet sich in einer Rundfunkrede gegen die Berichterstattung zur sog. Röhm-Revolte im Ausland. Er bezeichnet die Zeitungsberichte als “deutschfeindliche” Hetze.

10.7.1934

Die Kongobahn in Französisch-Äquatorialafrika wird eröffnet. Sie verbindet Brazzaville mit dem Hafen Pointe Noire.

10.7.1934

In der Universität von Freiburg im Breisgau bricht ein Großfeuer aus, das sich aufgrund der Trockenheit ausbreitet und großen Sachschaden anrichtet.

10.7.1934

In den USA bereitet die “Liga der Sittlichkeit” einen Feldzug gegen anstößige Darstellungen in Filmen, Theaterstücken und Varietéveranstaltungen vor.

10.7.1934

Der Dichter und Anarchist Erich Mühsam wird im Konzentrationslager Oranienburg ermordet. Der prominente NS-Gegner war nach dem Reichstagsbrand festgenommen worden.

Mein Geburtstag am 10.7.1934

Was war im Juli 1934

Was geschah 1934

Personen die am 10.7. Geburstag haben

Sternzeichen Krebs am 10. Juli

Wetter am 10. Juli 1934

Historische Zeitungen zum 10.07.1934

Original-Zeitungen vom 10. Juli 1934

Unsere Geschenkidee für Geburtstag, Jubiläum und vielen anderen Anlässen.
Eine echte, originale Tageszeitung vom 10. Juli 1934 als persönliches Zeitdokument aus unserem umfangreichen Zeitungsarchiv.

Berliner Börsen Zeitung

Tageszeitung, wie heutige FAZ

10.7.1934

Berliner Lokalanzeiger

wichtige Berliner Tageszeitung

10.7.1934

Bodensee-Rundschau

Ztg aus Süddeutschland, heute Südkurier

10.7.1934

Frankfurter Zeitung

große überregionale Ztg, später FAZ

10.7.1934