Was war am 11. Juni 2008

Welcher Wochentag war der 11.6.2008, der 11. Juni 2008 war ein Mittwoch

11.6.2008

Große Koalition will die Familien entlasten:
Bei einem Treffen im Kanzleramt stecken Union und SPD den Rahmen ihrer weiteren Regierungsarbeit ab. Im Grundsatz vereinbart werden die Reform der Kfz-Steuer ab 2010 sowie eine Erhöhung des Kindergeldes ab 2009.

11.6.2008

Immer mehr Väter nehmen Babypause:
In Deutschland bleiben immer mehr berufstätige Väter für ihre Kinder für einige Zeit zu Hause. Allerdings legen die meisten Väter nach Angaben des Statistischen Bundesamtes nur eine kurze Babypause von zwei Monaten ein.

11.6.2008

UN-Sicherheitsrat kritisiert afghanischen Drogenanbau:
Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen übt in einer einstimmig verabschiedeten Resolution heftige Kritik am Drogenanbau in Afghanistan. Zuvor hatten afghanische Polizisten in der südlichen Provinz Kandahar fast 237 t Haschisch beschlagnahmt.

11.6.2008

Premier Brown setzt umstrittene Anti-Terror-Gesetze durch:
Mit 315 gegen 306 Stimmen beschließt das britische Unterhaus eine Verschärfung der Anti-Terror-Gesetze. Auf Drängen von Premierminister Gordon Brown sollen Terrorverdächtige ohne Anklage bis zu sechs Wochen in Untersuchungshaft gehalten werden können und damit zwei Wochen länger als bisher.

11.6.2008

Spanische Polizei löst Lkw-Blockaden auf:
Am dritten Tag der Proteste der spanischen Lastwagenfahrer gegen die hohen Treibstoffpreise geht die Polizei massiv gegen Blockaden und Streikposten vor. Die Forderung der selbstständigen Lkw-Fahrer nach garantierten Mindestfrachttarifen lehnt die Regierung ab.

11.6.2008

Nepals Ex-König räumt seinen Palast:
Der abgesetzte König von Nepal, Gyanendra, räumt seinen Palast und bezieht mit seiner Familie ein Quartier am Rande der Hauptstadt Kathmandu. Zwei Wochen zuvor hatte die von den Maoisten dominierte Verfassungsgebende Versammlung nach fast 240 Jahren Monarchie die Republik ausgerufen.

11.6.2008

Kanadas Regierungschef entschuldigt sich bei den Ureinwohnern:
Vor dem Parlament in Ottawa entschuldigt sich der kanadische Premierminister Stephen Harper offiziell bei den indianischen Ureinwohnern für die bis in die 1970er Jahre erfolgte Zwangsanpassung. Etwa 150 000 Kinder der Indianer, Inuit und anderer Ureinwohner waren von der Familie getrennt und zur Umerziehung in Internate gezwungen worden. Die Regierung zahlt den Betroffenen eine Entschädigung von umgerechnet 3,2 Mrd. €.

Mein Geburtstag am 11.6.2008

Was war im Juni 2008

Was geschah 2008

Personen die am 11.6. Geburstag haben

Sternzeichen Zwilling am 11. Juni

Wetter am 11. Juni 2008

Historische Zeitungen zum 11.06.2008

Original-Zeitungen vom 11. Juni 2008

Unsere Geschenkidee für Geburtstag, Jubiläum und vielen anderen Anlässen.
Eine echte, originale Tageszeitung vom 11. Juni 2008 als persönliches Zeitdokument aus unserem umfangreichen Zeitungsarchiv.

Süddeutsche Zeitung

große überregionale Tageszeitung

11.6.2008

Lindauer Zeitung

Lokalausgabe der Schwäbischen Zeitung

11.6.2008