Was war am 12. November 1935

Welcher Wochentag war der 12.11.1935, der 12. November 1935 war ein Dienstag

12.11.1935

Um den akuten Versorgungsschwierigkeiten im Lande entgegenzuwirken, verbietet die deutsche Reichsregierung die Ausfuhr wichtiger Lebensmittel und industrieller Rohstoffe.

12.11.1935

Der Korrespondent des “Völkischen Beobachters” in London, Friedrich Thost, wird wegen politischer Aktivitäten aus Großbritannien ausgewiesen. Thost unterhält enge Beziehungen zur britischen Faschistengruppe um Oswald Mosley. Seine Ausweisung steht auch im Zusammenhang mit Maßnahmen der Nationalsozialisten gegen britische Staatsangehörige im Deutschen Reich.

12.11.1935

Vier Mitarbeiter der Scherl Druckerei in Berlin werden wegen eines Fehlers im “Berliner Lokalanzeiger” verhaftet. In einer Ausgabe des Blattes wurde eine Rede des Stellvertreters des Führers Rudolf Heß veröffentlicht. Heß hatte die NSDAP als die “schicksalhafte Freiheitsbewegung des deutschen Volkes” bezeichnet. Im “Lokalanzeiger” las man stattdessen von der “schicksalhaften Freiheitsberaubung” des deutschen Volkes. Die Gestapo glaubt an eine politische Demonstration des Druckereipersonals.

12.11.1935

Eine Menge von etwa 700 Menschen begeht in Altair im US-Bundesstaat Texas Lynchmorde an zwei 16-Jährigen Schwarzen, die des Mordes an einem weißen Mädchen beschuldigt werden.

Mein Geburtstag am 12.11.1935

Was war im November 1935

Was geschah 1935

Personen die am 12.11. Geburstag haben

Sternzeichen Skorpion am 12. November

Wetter am 12. November 1935

Historische Zeitungen zum 12.11.1935

Original-Zeitungen vom 12. November 1935

Unsere Geschenkidee für Geburtstag, Jubiläum und vielen anderen Anlässen.
Eine echte, originale Tageszeitung vom 12. November 1935 als persönliches Zeitdokument aus unserem umfangreichen Zeitungsarchiv.

Berliner Börsen Zeitung

Tageszeitung, wie heutige FAZ

12.11.1935

Bodensee-Rundschau

Ztg aus Süddeutschland, heute Südkurier

12.11.1935

Frankfurter Zeitung

große überregionale Ztg, später FAZ

12.11.1935