Was war am 17. Januar 1920

Welcher Wochentag war der 17.1.1920, der 17. Januar 1920 war ein Samstag

17.1.1920

In Frankreich wird der 63-Jährige nationalistische Politiker Paul Deschanel zum Präsidenten gewählt. Er löst damit den seit 1913 amtierenden Raymond Poincaré ab, muss aber bereits am 16. September 1920 aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt wieder zurücktreten.

17.1.1920

Die Sowjetregierung ordnet die Abschaffung der Todesstrafe an.

17.1.1920

Eine Geheimkonferenz der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) in Bremen wird von der Polizei aufgelöst. Dabei wird u.a. der KPD-Politiker Heinrich Brandler verhaftet. Zugleich wird der sowjetische KP-Politiker Karl Radek ausgewiesen.

17.1.1920

Am Großen Schauspielhaus in Berlin inszeniert der österreichische Regisseur Max Reinhardt William Shakespeares “Hamlet”. In der Titelrolle spielt der österreichische Schauspieler italienischer Herkunft Alexander Moissi, in weiteren Hauptrollen Helene Thimig und Werner Krauss.

Mein Geburtstag am 17.1.1920

Was war im Januar 1920

Was geschah 1920

Personen die am 17.1. Geburstag haben

Sternzeichen Steinbock am 17. Januar 1920

Wetter am 17. Januar 1920

Historische Zeitungen zum 17.01.1920

Historische Zeitschriften zum 17.01.1920

Original-Zeitungen vom 17. Januar 1920

Unsere Geschenkidee für Geburtstag, Jubiläum und vielen anderen Anlässen.
Eine echte, originale Tageszeitung vom 17. Januar 1920 als persönliches Zeitdokument aus unserem umfangreichen Zeitungsarchiv.

Berliner Börsen Zeitung

Tageszeitung, wie heutige FAZ

17.1.1920

Stadt und Landbote

Saarland / Rheinland-Pfalz

17.1.1920

Konstanzer Zeitung

Ztg aus Süddeutschland, heute Südkurier

17.1.1920



Original-Zeitschriften vom 17. Januar 1920

Unsere Geschenkidee für Geburtstag und Jubiläum.
Hier finden Sie unsere Magazine vom 17. Januar 1920:

Allgemeiner Wegweiser

Familienillustrierte (Berlin)

17.1.1920

Chroniknet