Was war am 18. März 2003

Welcher Wochentag war der 18.3.2003, der 18. März 2003 war ein Dienstag

18.3.2003

Karlsruhe: Die rechtsextremistische NPD wird nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts nicht verboten. Der Prozess wird nach zweijähriger Dauer eingestellt, nachdem unter den sieben Richtern die notwendige Zwei-Drittel-Mehrheit für eine Weiterführung nicht zu Stande gekommen ist. Eine qualifizierte Minderheit sah in der sog. V-Mann-Affäre ein “nicht behebbares Verfahrenshindernis”.

18.3.2003

Berlin: Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) verurteilt in einer Fernsehansprache die Kriegsdrohungen der USA gegen den Irak und spricht US-Präsident George W. Bush die Rechtfertigung für einen Krieg ab.

18.3.2003

Bagdad: Nach dem am Vortag verkündeten US-Kriegsultimatum werden alle im Irak tätigen UN-Waffenkontrolleure nach Zypern ausgeflogen. Gleichzeitig ordnet UN-Generalsekretär Kofi Annan den Abzug der UN-Beobachter und Blauhelm-Soldaten an der Grenze zwischen dem Irak und Kuwait an.

18.3.2003

London: Das britische Parlament gibt Premier Tony Blair mit 412 zu 149 Stimmen ein klares Mandat für einen Militärschlag gegen den Irak auch ohne eine zweite UN-Resolution. Zuvor war ein gegen einen Irak-Krieg gerichteter, von Abgeordneten der regierenden Labour-Partei eingebrachter Antrag mit 396 zu 217 Stimmen gescheitert.

18.3.2003

Belgrad: Mit 128 gegen 100 Stimmen bei drei Enthaltungen wählt das serbische Parlament Zoran Zivkovic zum Nachfolger des ermordeten Ministerpräsidenten Zoran Djindjic. Er will den von Djindjic eingeleiteten Reformkurs fortsetzen, das organisierte Verbrechen bekämpfen und Kriegsverbrecher zur Rechenschaft ziehen.

18.3.2003

Ramallah: Palästinenserpräsident Jassir Arafat unterzeichnet das Gesetz zur Einführung eines Ministerpräsidenten in der Autonomiebehörde. Zuvor hatte das palästinensische Parlament fast einstimmig eine entsprechende Grundgesetzänderung beschlossen. Sie nimmt Arafat einen großen Teil seiner bisher weitgehenden Befugnisse.

18.3.2003

Corpus Christi: Ein Gericht im US-Bundesstaat Texas spricht den Leverkusener Bayer-Konzern im ersten Schadenersatzprozess um das umstrittene Medikament Lipobay in den USA frei. Das Pharma-Unternehmen sei nicht für die Gesundheitsprobleme des 82-jährigen Klägers verantwortlich. Bayer hatte das Medikament 2001 vom Markt genommen. Es steht im Verdacht, Muskelschwäche mit tödlichem Ausgang verursachen zu können.

Mein Geburtstag am 18.3.2003

Was war im März 2003

Was geschah 2003

Personen die am 18.3. Geburstag haben

Sternzeichen Fisch am 18. März

Wetter am 18. März 2003

Historische Zeitungen zum 18.03.2003

Original-Zeitungen vom 18. März 2003

Unsere Geschenkidee für Geburtstag, Jubiläum und vielen anderen Anlässen.
Eine echte, originale Tageszeitung vom 18. März 2003 als persönliches Zeitdokument aus unserem umfangreichen Zeitungsarchiv.

Süddeutsche Zeitung

große überregionale Tageszeitung

18.3.2003

Lindauer Zeitung

Lokalausgabe der Schwäbischen Zeitung

18.3.2003