Was war am 18. April 2003

Welcher Wochentag war der 18.4.2003, der 18. April 2003 war ein Freitag

18.4.2003

Bagdad: Nach dem Freitagsgebet fordern zehntausende Menschen in der irakischen Hauptstadt den Abzug der US-Truppen. Am selben Tag gerät der ehemalige irakische Ölminister Samir Abd al-Asis al-Nadschim in US-Gewahrsam, der zuletzt Chef der Baath-Partei im Osten der Hauptstadt Bagdad war.

18.4.2003

Aachen: Die beiden Hauptverdächtigen im Mordfall der Geschwister Sonja und Tom aus Eschweiler geben zu, die Kinder gemeinsam getötet zu haben. Der 28 und 33 Jahre alten Männer waren tags zuvor in der Schweiz verhaftet worden. Die Kinder waren am 30. März beim Spielen auf einem ehemaligen Zechengelände in Eschweiler verschwunden. Die Leiche des Jungen fand man einen Tag später erwürgt auf, Sonjas Leiche wurde erst sieben Tage nach dem Verschwinden bei Euskirchen entdeckt.

18.4.2003

Biblis: Wegen erheblicher Sicherheitsmängel im Notkühlsystem wird das hessische Atomkraftwerk Biblis A vorübergehend stillgelegt.

18.4.2003

Srinagar: Als erster indischer Regierungschef seit 16 Jahren besucht Ministerpräsident Atal Bihari Vajpayee die mit Pakistan umstrittene Grenzregion Kaschmir und erklärt in einer Rede in einem Kricket-Stadion, er wünsche sich für Kaschmir Frieden und Wohlstand.

Mein Geburtstag am 18.4.2003

Was war im April 2003

Was geschah 2003

Personen die am 18.4. Geburstag haben

Sternzeichen Widder am 18. April

Wetter am 18. April 2003

Historische Zeitungen zum 18.04.2003

Original-Zeitungen vom 18. April 2003

Unsere Geschenkidee für Geburtstag, Jubiläum und vielen anderen Anlässen.
Eine echte, originale Tageszeitung vom 18. April 2003 als persönliches Zeitdokument aus unserem umfangreichen Zeitungsarchiv.

Süddeutsche Zeitung

große überregionale Tageszeitung

18.4.2003

L´Humanité

Quotidien du Parti Communiste Français

18.4.2003