Was war am 18. Juni 1934

Welcher Wochentag war der 18.6.1934, der 18. Juni 1934 war ein Montag

18.6.1934

Die österreichische Bundesregierung unter Engelbert Dollfuß (CP) beschließt die Wiedereinführung der Todesstrafe im ordentlichen Gerichtsverfahren.

18.6.1934

Im Deutschen Reich wird die Ausfuhr von Weizen, Weizenmehl und Hafer gesperrt, da infolge der langen Trockenheit mit einer wenig ergiebigen Ernte gerechnet wird.

18.6.1934

Der preußische Ministerpräsident und deutsche Reichsminister der Luftfahrt, Hermann Göring (NSDAP), hebt bei einer Rede im Staatsrat in Potsdam die feste organische Verbindung zwischen Preußen und dem Reich hervor. Der alte preußische Staat sei im Reich aufgegangen, Preußen sei kein souveräner Staat mehr.

18.6.1934

Die Fluglinie von Algier in Algerien nach Brazzaville in Französisch-Äquatorialafrika wird eröffnet.

18.6.1934

In Toulouse kommt es zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Anhängern der französischen Rechten und Kommunisten. Bei den Unruhen, die die ganze Nacht fortdauern, werden Tankstellen in Brand gesetzt und zahlreiche Geschäfte zerstört.

Mein Geburtstag am 18.6.1934

Was war im Juni 1934

Was geschah 1934

Personen die am 18.6. Geburstag haben

Sternzeichen Zwilling am 18. Juni 1934

Wetter am 18. Juni 1934

Historische Zeitungen zum 18.06.1934

Original-Zeitungen vom 18. Juni 1934

Unsere Geschenkidee für Geburtstag, Jubiläum und vielen anderen Anlässen.
Eine echte, originale Tageszeitung vom 18. Juni 1934 als persönliches Zeitdokument aus unserem umfangreichen Zeitungsarchiv.

Konstanzer Zeitung

Ztg aus Süddeutschland, heute Südkurier

18.6.1934

Bodensee-Rundschau

Ztg aus Süddeutschland, heute Südkurier

18.6.1934

Stadt und Landbote

Saarland / Rheinland-Pfalz

18.6.1934

Berliner Lokalanzeiger

wichtige Berliner Tageszeitung

18.6.1934