Was war am 02. Februar 1923

Welcher Wochentag war der 2.2.1923, der 02. Februar 1923 war ein Freitag

2.2.1923

Der Oberpräsident der Rheinprovinz, Hans Fuchs, wird von der französischen Besatzungsbehörde in das unbesetzte Deutsche Reich ausgewiesen. Ebenfalls ausgewiesen werden am 12. Februar der Regierungspräsident von Wiesbaden, Konrad Haenisch, und am 18. Februar der Regierungspräsident von Düsseldorf, Walther Grützner. Die hohen Beamten haben sich im Rahmen des passiven Widerstands französischen Anordnungen widersetzt.

2.2.1923

Für die vergangene Nacht registriert die Berliner Polizei acht Fälle von tödlichen Gasvergiftungen. Als Grund für die Selbstmorde wird die Furcht vor dem Verhungern angegeben.

2.2.1923

Im Deutschen Theater Berlin wird Max Mohrs Stück “Improvisationen im Juni” mit Wilhelm Dieterle und Heinrich George in den Hauptrollen uraufgeführt.

2.2.1923

Der norwegische Maler und Graphiker Edvard Munch wird Mitglied der Akademie der Künste in Berlin.

Mein Geburtstag am 2.2.1923

Was war im Februar 1923

Was geschah 1923

Personen die am 2.2. Geburstag haben

Sternzeichen Wassermann am 02. Februar

Wetter am 02. Februar 1923

Historische Zeitungen zum 02.02.1923

Original-Zeitungen vom 02. Februar 1923

Unsere Geschenkidee für Geburtstag, Jubiläum und vielen anderen Anlässen.
Eine echte, originale Tageszeitung vom 02. Februar 1923 als persönliches Zeitdokument aus unserem umfangreichen Zeitungsarchiv.

Berliner Börsen Zeitung

Tageszeitung, wie heutige FAZ

2.2.1923

Frankfurter Zeitung

große überregionale Ztg, später FAZ

2.2.1923

Konstanzer Zeitung

Ztg aus Süddeutschland, heute Südkurier

2.2.1923

Kirner Zeitung

Anzeiger an der Nahe

2.2.1923