Was war am 21. Februar 1919

Welcher Wochentag war der 21.2.1919, der 21. Februar 1919 war ein Freitag

21.2.1919

Der bayerische Ministerpräsident Kurt Eisner (USPD) wird auf dem Weg zur Eröffnung des Landtags in München von dem Reserveleutnant Graf Anton von Arco-Valley ermordet.

21.2.1919

Kommunisten und andere linke Gruppierungen besetzen die Münchner Zeitungshäuser. Es kommt zur sog. zweiten Revolution in Bayern. Die politische Führung übernimmt ein aus MSPD, USPD und KPD sowie aus Mitgliedern der Arbeiter-, Soldaten- und Bauernräte gebildeter Aktionsausschuss; leitendes Organ ist der elfköpfige Zentralrat.

21.2.1919

Die Weimarer Nationalversammlung nimmt das Diätengesetz an, das die wirtschaftliche Unabhängigkeit der Abgeordneten sicherstellen soll.

21.2.1919

Der deutschen Reichsregierung unter Ministerpräsident Philipp Scheidemann (MSPD) wird in der Weimarer Nationalversammlung das Vertrauen ausgesprochen. Der Arbeitsplan, den die Regierung vorgelegt hat, wird bei der Abstimmung ausdrücklich gebilligt.

21.2.1919

Der am Vortag zurückgetretene hessische Ministerpräsident Karl Ulrich (MSPD) wird von der Volkskammer erneut gewählt. Ulrich war zurückgetreten, nachdem sein Verfassungsentwurf vom verfassungsgebenden Ausschuss der Volkskammer abgelehnt worden war.

Mein Geburtstag am 21.2.1919

Was war im Februar 1919

Was geschah 1919

Personen die am 21.2. Geburstag haben

Sternzeichen Fisch am 21. Februar

Wetter am 21. Februar 1919

Historische Zeitungen zum 21.02.1919

Original-Zeitungen vom 21. Februar 1919

Unsere Geschenkidee für Geburtstag, Jubiläum und vielen anderen Anlässen.
Eine echte, originale Tageszeitung vom 21. Februar 1919 als persönliches Zeitdokument aus unserem umfangreichen Zeitungsarchiv.

L´Action Française

Quotidien royaliste

21.2.1919