Was war am 27. Februar 1923

Welcher Wochentag war der 27.2.1923, der 27. Februar 1923 war ein Dienstag

27.2.1923

In einer Note an Paris und Brüssel protestiert die deutsche Reichsregierung gegen die Verhaftung und Ausweisung von Beamten und die Tötung von Privatpersonen in den besetzten Gebieten. Aus dem besetzten Rheingebiet sind bereits 550 Personen ausgewiesen worden.

27.2.1923

Wegen ihrer Weigerung, Offiziere der Besatzungstruppen zu grüßen, löst General Jean Marie Degoutte, Oberbefehlshaber der französischen Besatzungstruppen im Ruhrgebiet, die in Essen konzentrierte preußische Schutzpolizei (Schupo) auf und verfügt ihre Ausweisung.

27.2.1923

Im französischen Senat wird die Verlängerung der Wehrdienstzeit auf 18 Monate (bisher ein Jahr) debattiert. Als Hauptargument der Befürworter wird die angebliche Feindschaft des Deutschen Reichs angeführt, das mit der Schutzpolizei und anderen Organisationen ein viel größeres Heer als die im Versailler Vertrag festgelegte Stärke von 100 000 Mann unterhalte.

Mein Geburtstag am 27.2.1923

Was war im Februar 1923

Was geschah 1923

Personen die am 27.2. Geburstag haben

Sternzeichen Fisch am 27. Februar

Wetter am 27. Februar 1923

Historische Zeitungen zum 27.02.1923

Original-Zeitungen vom 27. Februar 1923

Unsere Geschenkidee für Geburtstag, Jubiläum und vielen anderen Anlässen.
Eine echte, originale Tageszeitung vom 27. Februar 1923 als persönliches Zeitdokument aus unserem umfangreichen Zeitungsarchiv.

Kirner Zeitung

Anzeiger an der Nahe

27.2.1923

Neue Zürcher Zeitung

große überregionale Tageszeitung

27.2.1923

Mülhauser Volksblatt (Mulhouse)

Quotidien régional germanophone

27.2.1923