Was war am 03. März 1940

Welcher Wochentag war der 3.3.1940, der 03. März 1940 war ein Sonntag

3.3.1940

Aufgrund einer Vereinbarung mit Vertretern des Reichsgaus Wartheland (Posen) und dem Reichssicherheitshauptamt sind im Rahmen eines sog. Zwischenplans 40 000 Polen aus dem Reichsgau Wartheland ins Generalgouvernement deportiert worden. Die Zwangsumsiedlung wird fortgesetzt.

3.3.1940

Der Reichspropagandaminister Joseph Goebbels eröffnet die Leipziger Frühjahrsmesse, die bis zum 8. März dauert.

3.3.1940

Josef Bürckel, Reichskommissar für Österreich, vollzieht die Eingliederung der staatlichen Wiener Kulturinstitute in die Verwaltung des Reichsgaus Wien.

3.3.1940

Reichsinnenminister Wilhelm Frick legt in einem Rund-Erlass fest, dass die Verleihung des “Ehrenkreuzes der deutschen Mutter” künftig nur noch am Muttertag, dem dritten Sonntag im Mai, stattfinden soll.

3.3.1940

Eine Fußball-Länderspielbegegnung zwischen den Nationalmannschaften Italiens und der Schweiz in Turin endet 1:1 (1:1).

3.3.1940

In der Berliner Deutschlandhalle kann sich der Bochumer Radrennfahrer Walter Lohmann im Steherrennen um das “Goldene Rad von Berlin” behaupten.

Mein Geburtstag am 3.3.1940

Was war im März 1940

Was geschah 1940

Personen die am 3.3. Geburstag haben

Sternzeichen Fisch am 03. März

Wetter am 03. März 1940

Historische Zeitungen zum 03.03.1940

Original-Zeitungen vom 03. März 1940

Unsere Geschenkidee für Geburtstag, Jubiläum und vielen anderen Anlässen.
Eine echte, originale Tageszeitung vom 03. März 1940 als persönliches Zeitdokument aus unserem umfangreichen Zeitungsarchiv.

Berliner Lokalanzeiger

wichtige Berliner Tageszeitung

3.3.1940

Die Tat

überregionale Zeitung aus Zürich

3.3.1940

Le Tortillard

Journal humoristique du front

3.3.1940