Was war am 07. Januar 1901

Welcher Wochentag war der 7.1.1901, der 07. Januar 1901 war ein Montag

7.1.1901

Der 55jahrige Diplomat und Politiker Wladimir N. Graf Lamsdorf übernimmt offiziell das russische Außenministerium. Bereits seit dem Tod von Michail N. Graf Murawjow am 21. Juni 1900 verwaltet er das Ressort. Lamsdorf tritt für eine politische Verständigung mit den Staaten Österreich-Ungarn und Japan ein.

7.1.1901

Der 25-Jährige Wilhelm Ernst tritt die Nachfolge des am 5. Januar 1901 verstorbenen Karl Alexander als Großherzog von Sachsen-Weimar-Eisenach an.

7.1.1901

In Darmstadt konstituiert sich ein Hessischer Zentralverein zur Errichtung billiger Wohnungen. Seinem Vorstand gehören u.a. die Oberbürgermeister verschiedener hessischer Städte an.

7.1.1901

Für seine Verdienste um die Luftschifffahrt wird Ferdinand Graf von Zeppelin mit dem Roten Adlerorden 1. Klasse der zweithöchste preußische Orden verliehen. Zugleich erhält der Luftfahrtpionier ein Handschreiben von Kaiser Wilhelm II., das seine Verdienste im Luftschiffbau würdigt.

7.1.1901

Die Hamburger Oberschulbehörde stimmt der Bewilligung öffentlicher Zuschüsse für Bücherhallen zu. Die 1899 gegründeten Bücherhallen in Hamburg, getragen von der privaten Patriotischen Gesellschaft, werden zu künftig mit 20 000 Mark jährlich unterstützt.

Mein Geburtstag am 7.1.1901

Was war im Januar 1901

Was geschah 1901

Personen die am 7.1. Geburstag haben

Sternzeichen Steinbock am 07. Januar

Wetter am 07. Januar 1901

Historische Zeitungen zum 07.01.1901

Original-Zeitungen vom 07. Januar 1901

Unsere Geschenkidee für Geburtstag, Jubiläum und vielen anderen Anlässen.
Eine echte, originale Tageszeitung vom 07. Januar 1901 als persönliches Zeitdokument aus unserem umfangreichen Zeitungsarchiv.