Was war am 07. Mai 1944

Welcher Wochentag war der 7.5.1944, der 07. Mai 1944 war ein Sonntag

7.5.1944

Die deutsche Bevölkerung wird zur Spinnstoff-, Wäsche- und Kleidersammlung 1944 aufgerufen. In der Presse werden Bedenken gegen die Aktion geäußert, da die Kleiderkarte für einen Großteil der Bevölkerung seit Mitte 1943 gesperrt ist und so gut wie kein Haushalt über entbehrliche Textilwaren verfügt.

7.5.1944

Die sowjetische Kommission zur Aufdeckung deutscher Kriegsverbrechen teilt mit, dass im Gebiet von Rowno in der Ukraine mehr als 102 000 Zivilpersonen von Deutschen getötet worden seien. Diese Angaben stützen sich auf Augenzeugenberichte und Dokumente, die in der Residenz des Reichskommissars für die Ukraine, Erich Koch, gefunden wurden.

7.5.1944

Der Führer der dänischen Nationalsozialisten, Fritz Clausen, der vor einiger Zeit in einer Alkoholentwöhnungsanstalt bei Würzburg untergebracht werden musste, tritt von der Leitung seiner Partei zurück.

7.5.1944

Alliierte Bombergeschwader greifen mit 2000 Kampfflugzeugen Berlin und mit 1000 Maschinen die rumänische Hauptstadt Bukarest an.

7.5.1944

Die Zahl der in Schweden lebenden Flüchtlinge beträgt 47 000, darunter 22 000 Norweger und 14 000 Dänen. Sie dürfen sich mit geringen Einschränkungen im ganzen Land frei bewegen.

Mein Geburtstag am 7.5.1944

Was war im Mai 1944

Was geschah 1944

Personen die am 7.5. Geburstag haben

Sternzeichen Stier am 07. Mai

Wetter am 07. Mai 1944

Historische Zeitungen zum 07.05.1944

Original-Zeitungen vom 07. Mai 1944

Unsere Geschenkidee für Geburtstag, Jubiläum und vielen anderen Anlässen.
Eine echte, originale Tageszeitung vom 07. Mai 1944 als persönliches Zeitdokument aus unserem umfangreichen Zeitungsarchiv.

Völkischer Beobachter

wichtigste Tageszeitung im Dritten Reich

7.5.1944

Front und Heimat

Soldatenzeitung

7.5.1944

Donau-Wald-Kurier

Regionalzeitung (Bayern)

7.5.1944

Berliner Lokalanzeiger

wichtige Berliner Tageszeitung

7.5.1944