Was war heute vor 101 Jahren



Ereignisse vor genau 101 Jahren: 1919

Was passierte heute vor 101 Jahren?

28.11.1919

Die britische Regierung verbietet allen Organisationen der irischen Partei Sinn Féin. Die radikal nationalistische Partei kämpft seit 1905 für die Unabhängigkeit Irlands, das unter britischer Vorherrschaft steht.

28.11.1919

Gegen die Stimmen von MSPD und USPD lehnt die preußische Landesversammlung in Berlin den Antrag der USPD ab, den 9. November zum gesetzlichen Feiertag zu erklären und den Bußtag als gesetzlichen Feiertag aufzuheben.

28.11.1919

Der spanische Außenminister Salvador Bermúdez de Castro y O'Lawlor erklärt in Madrid, sein Land könne keine freundschaftlichen Beziehungen zu Sowjetrussland unterhalten, das durch die Erstürmung der spanischen Botschaft in Petrograd (Leningrad) ebenfalls keine freundliche Haltung gezeigt habe.

28.11.1919

Bei einer Ersatzwahl zum britischen Unterhaus wird in Plymouth die konservative Kandidatin Nancy Witcher Astor gewählt. Sie ist die erste weibliche Abgeordnete im britischen Unterhaus.

28.11.1919

Das Große Schauspielhaus in Berlin wird mit der "Orestie" von Aischylos in der Inszenierung Max Reinhardts eröffnet.
Weitere Themen des Jahres 1919