Riemerschmid wirkt in München

Architektur 1901:

Richard Riemerschmid war – wie Bernhard Pankok – 1897 Mitbegründer der Vereinigten Werkstätten für Kunst im Handwerk in seiner Heimatstadt München. Der am 20. Juni 1868 geborene Architekt und Kunstgewerbler zählt zu den bedeutendsten Repräsentanten des sog. Münchner Jugendstils. Neben dem Innenausbau der Kammerspiele sind seine schlichten Designentwürfe etwa für Möbel und Stoffe bemerkenswert.