Zweizylinder von Scheibler aus Aachen

Auto und Verkehr 1902:

Hauptsächlich nach Großbritannien liefert die Fabrik Fritz Scheibler aus Aachen ihre selbst entwickelten Personenwagen. Für den hier abgebildeten 10-PS-Zweizylinder erhielt die Firma auf der Frankfurter Automobilausstellung im Jahr 1900 eine Goldmedaille. Der Wagen hat automatische Einlassventile, Wasserkühlung durch eine Pumpe, einen Spritzvergaser eigener Produktion und Batteriezündung. Schwerpunkt der Scheibler-Produktion werden in späterer Zeit allerdings Lastwagen und Nutzfahrzeuge.