Bagdadbahn, Entente cordiale und Balkankonflikt: Machtblöcke in Bewegung

Bagdadbahn, Entente cordiale und Balkankonflikt: Machtblöcke in Bewegung
Georg von Siemens als Bahnwärter der Bagdadbahn: Karikatur der Lustigen Blätter von 1900. Die Bildunterschrift „Bahn frei für die deutsche Kulturarbeit!“ karikiert die Ideologie des deutschen Imperialismus. PD-alt-100, via Wikimedia

Politik und Gesellschaft 1903:

In der Furcht, bei der Aufteilung der Welt zu kurz gekommen zu sein, forciert das Deutsche Reich seine Weltmachtpläne und löst damit Misstrauen bei anderen Staaten aus. Vor allem die britische Regierung beobachtet skeptisch die Pläne der deutschen Wirtschaft für den Bau der Bagdadbahn, weil sie um ihren Einfluss im Osmanischen Reich und in anderen vorderasiatischen Regionen fürchtet. Die vom Deutschen Kaiser vorangetriebene Flottenaufrüstung, mit der die britische Vormachtstellung auf den Ozeanen bedroht wird, provoziert 1903 eine Veränderung der politischen Landschaft in Europa. Das bisher bündnisfreie Großbritannien rückt näher an Frankreich und dessen Partner Russland heran. So entsteht 1904/07 ein neuer Machtblock, die Entente cordiale, als Gegenpol zum Dreibund zwischen Italien, dem Deutschen Reich und dem von innenpolitischen Problemen – Sprachenstreit, Autonomiebestrebungen – geschüttelten Vielvölkerstaat Österreich-Ungarn. Am Ausgang dieser verhängnisvollen Entwicklung steht der Ausbruch des Ersten Weltkriegs, der das Ende der 1903 so hoffnungsvoll erscheinenden Epoche besiegelt.

Der Konflikt auf dem Balkan, der 1914 die militärische Auseinandersetzung auslöst, ruft auch 1903 die europäischen Mächte auf den Plan: Wien und Petersburg fordern gemeinsam vom Osmanischen Reich, den Aufständen in ihren balkanischen Gebieten, insbesondere in Makedonien, durch energische Reformen den Boden zu entziehen; die Ermordung des serbischen Königs Alexander I. durch Offiziere seiner eigenen Armee bleibt außenpolitisch ohne größere Resonanz.

Im sportlichen Bereich sind für das Jahr 1903 auf nationaler und internationaler Ebene Großpremieren zu vermelden: Erstmals wird die Deutsche Fußballmeisterschaft ausgetragen, und erstmals messen Radrennfahrer bei der nunmehr alljährlich veranstalteten Tour de France ihre Kräfte.